Ääh, neee

Ja, ich weiss, abgesehen davon dass ich mich seit ner gefühlten Ewigkeit hier nicht mehr geäussert hab, kommt dann als erstbestes Lebenszeichen die Tragik rund um flattr zu Sprache. Das plugin ist nicht zuletzt auch wegen der eyeo-Geschichte hier rausgeflogen. Aber auch deswegen, weil sie es seit geraumer Zeit nicht geschafft haben, beim Verwenden von Kreditkarten beim Einzahlen deutlich darauf hinzuweisen, wenn die Karte ein bestimmtes Sicherheitsmerkmal nicht unterstützt. Nee, stattdessen verreckt der Prozess klammheimlich und man sucht die Schuld die ganze Zeit beim Adblocker. Naja, und jetzt hab (nicht nur) ich die Lust verloren, den Dienst noch zu nutzen, diese dochnichtganzblockieren-Typen will ich nicht unterstützen.

Neusprech und PR-Abschaum

Krankenkassen gehören bei mir schon seit geraumer Zeit zu den Gesellschaftsteilen, die ich mit äußersten Argwohn beobachte, nicht nur aufgrund verschiedener Vorgänge im Familienumfeld. Die gleiche Art Argwohn wie gegenüber solchen Institutionen wie dem Öffentlich-Rechtlichem Rundfunk oder der GEZ dem dazu gehörenden Beitragsservice. Das von den ehemals guten Ideen dieser Einrichtungen durch den neoliberalen Wind bald nicht mehr viel existieren wird, kann man unter anderem am Schriftverkehr erkennen, der die gleichen hinterfotzigen kommunikationspsychologischen Mechanismen verwendet, wie es sonst auch üblich geworden ist. Nachteile verschweigen oder verstecken und niemals deutlich und unmissverständlich ansprechen. Den meisten Leuten, die ebenfalls so ein Schreiben mit „… Entwicklung Zusatzbeitrag“ bekommen haben, wird das vermutlich gar nicht auffallen. Ein Glück dass es so etwas wie Sonderkündigungsrechte gibt. …Interessanterweise gehen von der Frist schon mal 7 Tage ab, da der Brief erst heute meinen Kasten aufgesucht hat. (Ob die Post für Porto Großkundenrabatte einräumt, wenn die Briefe etwas länger dauern sollen? *g)

ello?

ello_optimizedAnother social network? Really? Yea.

the other network with the bird is slowly drifting towards being shit to use and their web site is crap. time to check out different services.

 

Quarkbällchen ftw!

Nachdem ich den Quarkbällchen-Culinaricast gesehen hatte, war klar, dass will ich auch haben. *stampf*

Gesagt getan. Zutaten besorgt und gestern dann die Küche in Mehlnebel und anschließend Frittierdunst gehüllt. Schwer ist das keinesfalls, also kriegen das auch weniger fingerfertige Zeitgenossen hin.

quarkballIch hab natürlich – ohne groß drüber nachzudenken – die Menge aus dem Rezept von culinaricast genommen. Wenn man dann aber den Teigbatzen vor Augen hat, merkt man, dass es mit der Hälfte oder einem Viertel auch getan wäre, es sei denn man will eine Kindergeburtstagfeier versorgen.

Außerdem hab ich mir auch noch rausgenommen, den Batzen mit den Händen zu kneten. Viel Spass. :D

Frittiert war der Haufen auch recht schnell (was zur Hölle mach ich mit so viel Öl?). Am besten schmecken die Dinger natürlich nach dem Frittieren, noch leicht warm. Und man sollte die Dichte nicht unterschätzen: viel fester in der Konsistenz als zB. Pfannkuchen, isst man ein paar Bällchen – während man noch am Herd steht – und ist auch recht fix satt. Kann man die auch lockerer hinbekommen?

Da ich etwas weniger Zucker genommen hab, kam mir auch gleich der Gedanke, dass man die Dinger auch herzhaft machen könnte. Zum Beispiel mit Schinkenwürfeln… und/oder Käse.